Herzlich willkommen


 Weihnachtsmarkt Weinfelden 2022


 

Abschied von Sister Alexis

Leider müssen wir traurig Abschied nehmen von einer langjährigen Begleiterin und prägenden Person unserer Projekte. Sister Alexis, von vielen «Lola Alexis» genannt, ist im Alter von 92 Jahren einem Krebsleiden erlegen. 

Die selbständige Ordensschwester folgte zeitlebens ihrem Herzen und nahm sich den Ärmsten an - aus Berufung. In unwürdigen Zuständen beherbergte sie in einer Baracke in den Slums Manilas etwa 6-8 Kindern und wusste kaum mehr, wie sie sich über Wasser halten konnte, als Margrit sie kennenlernte, welche sofort aktiv wurde. Durch Beziehungen vor Ort schaffte es Margrit, privat eine geeignete Liegenschaft in einer relativ sicheren Gegend zu erwerben, was somit zum Grundstein von Margrits Hilfswerk und ihrem Engagement wurde. Nach vielen Jahren zeigten sich leider Differenzen in unserer Vorstellung, wie ein Projekt geleitet und finanziert werden sollte. Margrit entschied sich, Sister Alexis die Liegenschaft kostenlos zu überlassen, stellte aber die anderen Hilfeleistungen ein. Dennoch blieben wir in gutem Kontakt und besuchten das Kinderheim auf unseren Philippinenreisen auch weiterhin, - und der Kontakt blieb im Guten zueinander. Alexis schaffte es glücklicherweise, später australische und andere Sponsoren zu finden, um bis zu ihrem letzten Tag den Ärmsten Hoffnung zu geben. Das Kinderheim «Duyan ni Maria», welches für viele (Waisen-) Kinder ein Daheim und für die Mütter ein Zufluchtsort bietet, wird auch weiterhin, unter der Leitung von Sister Joy, bestehen bleiben. 

  

 

YouTube Video Fotoalbum 

 


 

Kontakt - Konto für Hilfsaktionen

 

Kinderhilfe-Manila
Eingetragener Gemeinnütziger Verein
Spenden von den Steuern abziehbar